Gefüllte Paprika mit Frischkäse im Speckmantel

Überbackene Paprikaschiffchen, gefüllt mit Frischkäse und in Speckscheiben gewickelt. Eine leckere, warme Vorspeise, ein leichtes Mittagessen oder ein gesundes Abendessen.

Zutaten für 3 Portionen:

Für die gefüllte Paprika:

  • 1 ½ rote Paprikaschote
  • 50 g Fetakäse
  • 150 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 12 Scheiben Bacon oder Speck
  • Salz, Pfeffer, Paprika (edelsüß)
  • ca. 2 EL gehackter Schnittlauch

Für den Salat:

  • 3 handvoll gemischter Salat
  • 3 Radieschen
  • 1 Stück Gurke
  • 1 Stück Karotte
  • ½ Avocado
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Paprikaschote längs vierteln, von Stielansatz, weißen Trennwänden und Samen befreien. Waschen und trocken tupfen.
  2. Feta und Frischkäse abtropfen lassen und in einem tiefen Teller mithilfe einer Gabel zerdrücken. MiT Salz, Pfeffer, Paprika und Schnittlauch abschmecken.
  3. Die Paprikaviertel damit füllen und mit je zwei Scheiben Speck umwickeln, sodass die Speckenden möglich auf der Paprikaunterseite sind.

2

3

  1. Die Paprikaviertel auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  2. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten bei 200°C (Ober- Unterhitze) backen, bis der Speck knusprig ist.
  3. In der Zwischenzeit Salat zubereiten: Den Salat putzen, waschen und trocken tupfen. Auf drei Teller verteilen. Radieschen, Gurke, Karotte und Avocado waschen. Gurke, Karotte und Avocado schälen. Gemüse in Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl beträufeln.
  4. Je zwei gebackene Paprikaschiffchen auf den Salat setzen.
  5. Am besten warm servieren.

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 3

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Gefüllte Paprika mit Frischkäse im Speckmantel