Krupnik- polnische Graupensuppe

Graupensuppe, auch Gerstensuppe oder Krupnik genannt ist eine polnische Suppe, die auf einer Hühnerbrühe gekocht wird. Diese Suppe mit Kartoffeln, Perlgraupen und Möhre als Einlage ist sehr lecker und sättigend. Die Konsistenz der Suppe sollte nicht zu flüssig und auch nicht zu dick sein. Man soll nicht zu viel von den Perlgraupen geben, weil sie deutlich an Volumen zunehmen.

Zutaten für ca. 2,5 Liter:

  • ca. 600 g Hähnchenschenkel (2 Stück)
  • 2 Liter Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 4 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
  • 1 große Möhre
  • 5 EL Perlgraupen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Pimentkörner
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Salz
  • Salz, gemahlener Pfeffer
  • gehackte Petersilie und Dill

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenschenkel putzen (überschüssiges Fett entfernen), in einen Suppentopf geben, mit 2 Liter kaltem Wasser auffüllen und aufkochen.
  2. Den aufsteigenden Schaum mit einer Schaumkelle (einem Sieb oder Esslöffel) abschäumen.
  3. Geschälte Zwiebel, Lorbeerblätter, Pimentkörner und Pfefferkörner zur Suppe geben. Bei schwacher Hitze die Hühnerbrühe 1 Stunde ganz sanft köcheln lassen. Den Topfdeckel schräg mit einem kleinen Spalt auf den Topf legen.
  4. Inzwischen Kartoffeln und Möhre schälen und waschen. Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Möhre grob raspeln.
  5. Perlgraupen in ein feines Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen.
  6. Nach 1 Stunde Kartoffeln, Möhre, Perlgraupen und 1 TL Salz zur Brühe hinzufügen und mindestens 20 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Perlgraupen weich sind.
  7. Von Hähnchenschenkeln die Haut entfernen und das Fleisch von den Knochen zupfen, zerteilen und zur Suppe geben.
  8. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit gehackter Petersilie und gehacktem Dill servieren.

Küche:

Polen

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 6

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Krupnik- polnische Graupensuppe Krupnik- polnische Graupensuppe