Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Pilzsuppe

Eine leckere, aromatische und sättigende Suppe mit frischen oder tiefgekühlten Waldpilzen.

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 500 g frische oder tiefgekühlte Waldpilze
  • 1 Zwiebel
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Butter
  • 1 Karotte
  • ca. 50 g Schlagsahne
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Nudeln

Zubereitung:

  1. Die Pilze putzen und in grobe Stücke schneiden. (Die Pilze mit einem Pinsel reinigen und schlechte Stellen wegschneiden. Nur wenn es nötig ist, die Pilze kurz in einer Schüssel mit kaltem Wasser waschen).
  2. Zwiebel abziehen und würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze unter Wenden glasig dünsten. Dann die geschnittenen Pilze dazu geben und bei stärkere Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten rasch braten.
  3. Karotte schälen und grob raspeln.
  4. Die Pilze mit Zwiebel und Karotte in einen Topf geben und mit heißer Brühe aufgießen. Aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und die Suppe abgedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Pilze und Karotte weich sind. Dann mit Sahne, Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken.
  5. Mit gekochten Nudeln servieren.

Küche:

Polen

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 4

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Pilzsuppe Pilzsuppe

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang