Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
1 Kommentar
Eintopf aus Bohnen und Wurst

Eintopf aus Bohnen und Wurst

Eintopf aus Bohnen und Wurst nach polnischer Art (poln. "Fasolka po bretońsku"). Sehr schmackhaft und einfach. Der Eintopf lässt sich einfach vorbereiten und einfrieren oder wieder erwärmen. Ich empfehle die Speise besonders an den kalten Tagen.

Zutaten für 6- 8 Portionen:

  • 400g weiße Bohnen, getrocknete
  • 150g Speck
  • 150g Wurst (Ich gebe immer “Rohpolnische”) oder Wiener
  • 4 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Majoran
  • 4- 5 EL Mehl
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

  1. Bohnen mit Wasser durchspülen und in 2 Liter Wasser über Nacht einweichen.
  2. Bohnen mit ca. ½ EL Salz in Einweichwasser kochen.
  3. Speck und Wurst in Würfel schneiden.
  4. In einer Pfanne den Speck und Wurst in wenig Öl anbraten. Zu den Bohnen geben.
  5. Wenn die Bohnen weich sind, Tomatenmarkt hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
  6. Mehl in der Pfanne anbraten, kräftig rühren mit dem kalten Wasser ablöschen, in die Suppe geben. (Wenn Klümpchen entstehen, den Teig durch ein Sieb streichen.)
  7. Die Suppe noch kurz köcheln lassen.

Küche:

polnisch

Zeit:

Arbeitszeit:
Garzeit:
Stehzeit:
gesamte Zubereitungszeit:
Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 6

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert

Eintopf aus Bohnen und Wurst

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang