Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Frikadellen (glutenfrei)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Frikadellen (glutenfrei)

Glutenfreie, saftige Frikadellen. Damit die Frikadellen nicht zu trocken und hart werden, muss in die klassischen Frikadellen ein eingeweichtes Brötchen schon hinein. In die glutenfreien Frikadellen statt Brötchen gebe ich immer Frischkäse. Das funktioniert prima. Die fertigen Frikadellen können in glutenfreiem Paniermehl gewälzt werden. Man kann aber auch das Paniermehl durch ein anderes glutenfreies Mehl z.B. Hirsemehl ersetzen.

Zutaten für ca. 8 Stück:

  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter EL Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • ½ TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • ½ TL Paprika, edelsüß
  • Öl zum Braten
  • Hirsemehl zum Wälzen (oder glutenfreies Paniermehl)

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
  2. In eine Schüssel das Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Frischkäse und Gewürze geben und zu einem geschmeidigen Hackteig kneten.
  3. Mit angefeuchteten Händen ca. 8 Frikadellen formen und etwas flach drücken. Die Frikadellen in Hirsemehl wälzen.

2

  1. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten.
  2. Die Frikadellen warm z.B. mit Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree und Gurkensalat servieren.
  3. Kalt schmecken sie auch sehr gut. Einfach eine Frikadelle längs halbieren und auf das Butterbrot legen.

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 8 Stück

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: mittel
Frikadellen (glutenfrei) Frikadellen (glutenfrei)

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!