Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Sauerkraut-Kartoffel-Taler

Einfache Kartoffeltaler mit Sauerkraut. Die Sauerkraut-Kartoffel-Taler sind weich, leicht säuerlich und dazu noch glutenfrei. Sie schmecken mit einem Joghurtdip erfrischend leicht. Ein einfaches und preiswertes Gericht.

Zutaten für ca. 14 Stück ca. 7 cm Durchmesser:

  • 600 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Sauerkraut
  • 1 Ei (Größe M)
  • 30 g Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen und mit Schale in gesalzenem Wasser kochen.
  2. Wasser abgießen und die Kartoffeln kurz abkühlen lassen. Kartoffeln noch warm schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen.
  3. Sauerkraut ausdrücken und grob hacken. Zu den Kartoffeln geben.
  4. Ei, Salz (nicht zu viel), Pfeffer und Speisestärke zugeben und mit der Hand kurz verkneten.
  5. Mit Wasser befeuchteten Händen nicht zu große Kugeln formen und flach drücken.
  6. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze das Öl erhitzen. Die Sauerkraut-Kartoffel-Taler darin von beiden Seiten goldbraun braten. Auf einem Papiertuch abtropfen lassen.
  7. Warm servieren- pur oder z.B. mit einem Joghurtdip. (Naturjoghurt mit gehacktem Schnittlauch oder Kresse vermischen und mit Salz und Pfeffer abgeschmecken).

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 14

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Sauerkraut-Kartoffel-Taler Sauerkraut-Kartoffel-Taler

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang