Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
1 Kommentar

Chili con Carne

Köstlich, scharf und unkompliziert.

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 500g Hackfleisch (vom Rind)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400g gehackte Tomaten aus der Dose
  • ca. 500ml Brühe (selbstgekocht oder Instant)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Chilischote (eventuell Chilipulver)
  • 2 Kartoffeln
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 1 TL Zucker
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

  1. Zwiebel abziehen, in kleine Würfel schneiden und in Öl glasig dünsten. Das Hackfleisch dazugeben und anbraten, bis es krümelig ist.
  2. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Beiseite stellen.
  3. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und sehr klein schneiden.
  4. Die Dosentomaten, Tomatenmark, den gepressten Knoblauch, Chili und die Brühe zu dem Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Zucker und Koriander abschmecken. Die Kartoffeln hinzufügen und ca. 50- 60 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
  5. In der Zwischenzeit rote Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.
  6. Kidneybohnen und Mais auf einem Sieb abtropfen lassen.
  7. 10 Minuten vor dem Kochende Paprikastreifen, Kindeybohnen und Mais hinzufügen. Zum Schluss gehackte Petersilie unterrühren.

Guten Appetit.

Chili con Carne

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    Toubi · vor 6 Jahren
    Hey Ich habe deinen Blog grade entdeckt.
    Und dieses Rezept klingt echt verlockend :3
    Muss ich auch mal ausprobieren :]]]
    Da bekomm ich echt gleich Hunger :'D

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang