1 Comment

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 
Piroggen mit Fleisch (polnische Maultaschen)

Piroggen (Pierogi) sind die polnische Version von Maultaschen. Zum Füllen verwende ich sehr of Rindfleisch aus der Rinderbrühe. Nach dem Geschmack mit geschnittenem Schnittlauch, oder mit gebratenem Speck oder angeschmorenen Zwiebeln übergeben und servieren.

Zutaten für ca. 70 Stück:

Für die Füllung:

  • ca. 700g Rindfleisch aus der Rinderbrühe
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Vegeta (oder Instant-Brühe)
  • ca. 2EL Öl

Für den Teig:

  • ca. 500g Mehl
  • 300ml sehr warmes Wasser
  • 1 flacher EL Salz

Außerdem:

  • Speck oder Zwiebel
  • Öl

Zubereitung:

  1. Fleisch mit Vegeta oder Instant- Brühe kochen. (Fleischwasser nicht abgiessen!)
  2. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und in Öl anbraten.
  3. Fleisch, gebratene Zwiebeln mit Öl durch den Fleischwolf drehen. Dann die Fleischmasse mit einigen Esslöffeln Fleischwasser befeuchten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Teig aus dem sehr warmen Wasser, Mehl und Salz herstellen. Den Teig gründlich kneten bis er glatt und geschmeidig ist. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Glas runde Kreise ausstechen.
  5. In die Mitte ca. 1 TL von der Füllung geben und zusammenfalten.
  6. Die Ränder gut zusammendrücken.
  7. Die Piroggen in einem großen Topf mit Salzwasser kochen und gelegentlich umrühren. Wenn sie nach oben schwimmen noch ca. 2 Minuten weiterkochen. Testen, ob sie gar sind. Mit einer Kelle entnehmen.
  8. Speck oder Zwiebel in Würfel schneiden, in Öl anbraten und über die Piroggen geben.

Küche:

polnisch

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 70 Stück

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: mittel
Kosten Kosten: mittel
Piroggen mit Fleisch (polnische Maultaschen) Piroggen mit Fleisch (polnische Maultaschen)

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.
  • Dieser Kommentar ist noch nicht veröffentlicht.
    dafi · vor 7 Jahren
    mmmhhh das ist aber lecker,ich habe schon gemacht superrr....

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang