Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Erdbeer- Banane- Traube Smoothie

Ein wunderbarer, fruchtiger Smoothie ohne Zuckerzusatz aus Erdbeeren, Bananen und roten Trauben. Ein erfrischendes Sommer- und Herbstgetränk, das reich an Antioxidantien ist.

Zutaten für ca. 1,25 Liter:

  • 500 g Erdbeeren (frisch oder TK)
  • 500 g rote Trauben ( kernlose oder mit Kernen)
  • 2 mittelgroße Bananen

Zubereitung:

  1. Falls ihr frische Erdbeeren nehmt, die Erdbeeren waschen, gut trocken tupfen, den Blütenansatz entfernen und pürieren. Die gefrorenen Erdbeeren kann man entweder auftauen lassen und pürieren oder gefroren in einem leistungsstarken Mixer pürieren.
  2. Trauben waschen, abtropfen lassen, von den Rispen zupfen, in den Mixer geben und pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen.
  3. Das Erdbeerpüree mit dem Traubenpüree vermischen. Die geschälten und in grobe Stücke geschnittenen Bananen dazu geben und pürieren.
  4. Den Smoothie sofort auf die Gläser verteilen und servieren oder vorher noch einige Zeit kühl stellen.

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 1,25 Liter

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Erdbeer- Banane- Traube Smoothie

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang