Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Holunderblütensirup

Holunderblütensirup kann vor Erkältungen schützen und stärkt die Abwehrkräfte. Als leckerer Durstlöscher wird der Holunderblütensirup mit Wasser verdünnt und mit Eiswürfeln serviert.

Holunderblüten am besten morgens oder vormittags an warmen, trockenen Tagen ernten und möglichst nicht in Straßennähe. Die Holunderblüten sollte man sofort nach der Ernte verarbeitet, da die Blüten schnell verwelken.

Zutaten für ca. 1800 ml:

  • 20 Holunderblütendolden
  • 1 Liter Wasser
  • 1 kg Zucker
  • Zitronensaft von 2 Zitronen

Zubereitung:

  1. Um die Blüten von Insekten zu befreien legt man sie für ca. 1 Stunde auf ein weißes Papier. Wenn dann noch was drin bleibt, mit der Hand ablesen. Man kann die Dolden leicht abschütteln, aber bitte nicht waschen (um den Geschmack nicht raus zu waschen).
  2. Die Blütendolden über einen Topf halten, längere Stängel mit einer Schere abschneiden (weil die bitter schmecken) und die Blüten in den Topf hineinfallen lassen.
  3. In einem zweiten Topf Wasser mit Zucker und Zitronensaft aufkochen. Die Blüten mit dem Zuckersirup übergießen, umrühren, abdecken z.B. mit einem Teller und abkühlen lassen. An einem dunklen, kühlen Ort (z.B. im Kühlschrank) 2- 4 Tage ziehen lassen. Einmal pro Tag umrühren.
  4. Danach ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen und in einen Topf hängen. Den Sirup durch das Sieb gießen. Dann kurz aufkochen lassen und heiß in saubere Flaschen mit Schraubverschluss füllen, verschließen und diese auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen. Dann wieder umdrehen.
  5. Kühl und dunkel gelagert hält sich der Holunderblütensirup ungeöffnet ca. 6- 12 Monate. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.

Zeit:

Arbeitszeit:
Stehzeit:
Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 1800 ml

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Holunderblütensirup Holunderblütensirup

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang