Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben

Auberginen-Dip

Ein einfaches Rezept für einen leckeren Dip aus der spanischen Küche. Die Menge ergibt eine kleine Schüssel. Für eine Party gut doppelte Menge zubereiten.

Zutaten:

  • 1 große Aubergine
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL fein gehackte frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung:

  1. Die Aubergine waschen, in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und für 30 Minuten beiseite stellen. Dann mit kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.
  2. 4 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Aberginenscheiben von beiden Seiten braten, bis sie weicht und leicht gebräunt sind. Beiseite stellen.
  3. Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden.
  4. 1 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch hineingeben und ca. 3 Minuten braten, bis die Frühlingszwiebeln glasig sind. Abkühlen lassen.
  5. Aubergine, Knoblauch und Frühlingszwiebel grob pürieren. Die gehackte Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  6. Sofort servieren oder in den Kühlschrank stellen. 15 Minuten vor Gebrauch aus dem Kühlschrank holen. Mit Baguettescheiben servieren.

Guten Appetit.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch: „Spanische Küche” World Food.

02

Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Du bist ein Gast ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang