Zum Kochbuch
Markieren
Später lesen ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Kommentar schreiben
Italienischer Brotaufstrich mit Basilikum und getrockneten Tomaten

Ein leckerer Brotaufstrich mit frischen Basilikumblätter, getrockneten Tomaten und Knoblauch. Lecker, cremig, einfach und schnell gemacht.

Zutaten:

  • 10 Basilikumblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 getrocknete Tomaten, im Öl eingelegt
  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Quark
  • 1 gestr. TL Kräutersalz

Zubereitung:

  1. Basilikumblätter, Knoblauchzehe und getrocknete Tomaten klein hacken.
  2. Frischkäse und Quark dazugeben und vermischen. Dann mit Kräutersalz abschmecken.

Zubereitung im Thermomix:

Zutaten:

  • 10 Basilikumblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 getrocknete Tomaten, im Öl eingelegt
  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Quark
  • 1 gestr. TL Kräutersalz

Zubereitung:

  1. Basilikum und Knoblauch 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, getrocknete Tomaten zugeben und 3 Sek./ Stufe 5 zerkleinern.
  2. Mit restlichen Zutaten 10 Sek./ Stufe 3 verrühren.

Quelle: Dieses Rezept stammt aus dem bayerischen Heft von Thermomix.

gesamte Zubereitungszeit:

Trudność Schwierigkeitsgrad: leicht
Koszt Kosten: mittel
Italienischer Brotaufstrich mit Basilikum und getrockneten Tomaten Italienischer Brotaufstrich mit Basilikum und getrockneten Tomaten

Verbundene Rezepte


Durch das Absenden des Kommentarformulars erteilen Sie die Erlaubnis sowie Ihr Einverstädnis zur Speicherung Ihrer Daten durch diese Webseite. Gespeichert werden: Name, Email (wenn eingegeben) und Kommentar. Sie können Ihre Kommentare und damit gebundete Daten zu jedem Zeitpunkt löschen lassen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.
Gib deinen Kommentar hier ein...
Anmelden als ( Registrieren ? )
oder Kommentar als Gast schreiben
Kommentar laden... The comment will be refreshed after 00:00.

Jetzt den ersten Kommentar zu diesem Rezept schreiben!

Aktuelle Schlagwörter

Folgen Sie uns auf ...

Zum Seitenanfang