Mizeria - polnischer Gurkensalat

Ein leichter Gurkensalat mit Sauerrahm und Dill. Es ist ein Beilagensalat, der besonders gut zu Frühkartoffeln und gebratenem Fleisch wie z.B. Wiener Schnitzel oder Frikadellen passt. Im Sommer wird er aus frischen Einlegegurken und nach der Gurkensaison aus Salatgurken zubereitet, so kann man den Salat das ganze Jahr genießen.

Zutaten für ca. 4- 5 Portionen:

  • 600 g Einlegegurken* oder Salatgurken
  • 300 g saure Sahne oder griechischer Joghurt 10%
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft (oder ⅔ EL Apfelessig)
  • 1 TL Zucker
  • schwarzer, gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Dill, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Die Gurken waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. In einer Schüssel geben, mit 1 TL Salz vermischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die saure Sahne mit Zitronensaft, Zucker, Pfeffer und Dill in einer Schüssel vermischen.
  4. Nach ca. 15 Minuten das Wasser von den Gurkenscheiben abgießen. Die Gurkenscheiben mit Sahne vermengen.

Anmerkung:

*Bei den Einlegegurken nicht zu große verwenden, weil sie leider recht harte Kerne haben.

Küche:

Polen

gesamte Zubereitungszeit:

Anzahl der Portionen

Anzahl der Portionen:

ca. 4- 5

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad: leicht
Kosten Kosten: preiswert
Mizeria - polnischer Gurkensalat